DIE GESCHICHTE VON TOPP digital

Vor 30 Jahren gründete Robert Biechteler sein erstes Druckunternehmen. Aus dem graphischen Fachhandel kommend hatte er schon damals einen Schwerpunkt in der elektronischen Formularverarbeitung mittels Beleglesern - ein Thema, das in dieser Zeit noch in den Kinderschuhen steckte.

Im Jahr 1991

eröffnete er zusammen mit seinem aus dem Kopiergeschäft kommenden Partner Ronald Spieß die Niederlassung Ismaning unter dem Namen Topp-Kopie. Der Kooperationspartner Apple Computer Deutschland begrüßte diese neuartige Geschäftsidee eines Digitaldruck Centers in seinem Haus als einen leistungsfähigen und bequemen Service.

1991

Im Jahr 1991

eröffnete er zusammen mit seinem aus dem Kopiergeschäft kommenden Partner Ronald Spieß die Niederlassung Ismaning unter dem Namen Topp-Kopie. Der Kooperationspartner Apple Computer Deutschland begrüßte diese neuartige Geschäftsidee eines Digitaldruck Centers in seinem Haus als einen leistungsfähigen und bequemen Service.

1991

Im Jahr 1998

erfolgte der Umzug in neue Räume in die Oskar-Messter-Strasse 18 verbunden mit einer räumlichen Vergrößerung, neuem Equipment, einer größeren Mannschaft und kontinuierlich wachsendem Auftragsvolumen.

1998

Im Jahr 1998

erfolgte der Umzug in neue Räume in die Oskar-Messter-Strasse 18 verbunden mit einer räumlichen Vergrößerung, neuem Equipment, einer größeren Mannschaft und kontinuierlich wachsendem Auftragsvolumen.

1998

Im Jahr 2002

übernahm Peter Bockelbrink als Inhaber und Geschäftsführer die TOPP digital GmbH. Er hatte TOPP digital bereits seit 1997 beratend zur Seite gestanden und die Umstrukturierung vom reinen Produktionsunternehmen zum modernen Dokumenten-Dienstleistungsbetrieb maßgeblich beeinflusst.

Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in Bereich Digitaldruck, Prepress und Dokumentenmanagement baute er den Erfolg insbesondere über das Full-Service-Angebot von Lettershop, Mailing-Diensten und individualisierten Druckprodukten aus.

2002

Im Jahr 2002

übernahm Peter Bockelbrink als Inhaber und Geschäftsführer die TOPP digital GmbH. Er hatte TOPP digital bereits seit 1997 beratend zur Seite gestanden und die Umstrukturierung vom reinen Produktionsunternehmen zum modernen Dokumenten-Dienstleistungsbetrieb maßgeblich beeinflusst.

Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in Bereich Digitaldruck, Prepress und Dokumentenmanagement baute er den Erfolg insbesondere über das Full-Service-Angebot von Lettershop, Mailing-Diensten und individualisierten Druckprodukten aus.

2002

Zum Juli 2017

hat die Familie Völcker das Unternehmen übernommen. Ute Völcker ist Geschäftsführerin. Thomas Völcker, mit 25 Jahren Branchenerfahrung im Management international agierender Unternehmen der Druckbranche, steht ihr beratend zur Seite und unterstützt die zukunftssichere Ausrichtung über automatisierte digitale Workflows, innovative Produkte und neue kundenorientierte Web-2-Print-Services.

2017

Zum Juli 2017

hat die Familie Völcker das Unternehmen übernommen. Ute Völcker ist Geschäftsführerin. Thomas Völcker, mit 25 Jahren Branchenerfahrung im Management international agierender Unternehmen der Druckbranche, steht ihr beratend zur Seite und unterstützt die zukunftssichere Ausrichtung über automatisierte digitale Workflows, innovative Produkte und neue kundenorientierte Web-2-Print-Services.

2017

UNSERE REFERENZEN